0

Batterie/Akku wechseln (iPod Touch 1. Gen.)

Schritt 1:

Führt zunächst das iPod-Opening-Tool in den Spalt der Oberseite hinein.


Schritt 2:

Es gibt sieben Halterungen bzw. Clips, die das Backcover mit dem Display verbinden. Diese löst ihr, indem ihr ein zweites iPod-Opening-Tool in den Spalt an der rechten oberen Seite des iPods steckt (Achtet darauf, dass der Winkel des Tools auf das Metall-Backcover zeigt!), und nun von oben nach unten hebelt, bis die rechte Seite komplett lose ist.

 


Schritt 3:

Wiederholt nun den vorherigen Schritt auf der gegenüberliegenden Seite.

 


Schritt 4:

Hebt nun das vorsichtig das Backcover an. Ihr solltet jetzt die zwei einzelnen Seiten vor euch liegen haben.

Achtet beim Zusammenbauen auf die Antennen-Einheit (siehe drittes Bild), da diese sich leicht von der Halterung löst.

 


Schritt 5:

Die Batterie wurde lediglich mit Klebstoff an dem Display befestig, also keine Angst vor Schrauben. Legt den iPod dem Bild entsprechend vor euch und hebelt die Batterie nun vorsichtig heraus.


Schritt 6:

Benutzt nun das iPod-Opening-Tool um die goldene Antenne zu lösen. Wendet nicht zu viel Kraft auf da sie sich sehr leicht verbiegt!

 


Schritt 7:

Löst nun den Stecker an der linken Seite mithilfe des iPod-Opening-Tools o.Ä.

 


Schritt 8:

Entfernt die gekennzeichneten Kreuz-Schrauben.

 



 

Schritt 9:

Hebt die Antennenschaltung nun vorsichtig mit dem Werkzeug hoch. Nun könnt ihr das orangene Kabel vom Display abziehen.

 


 

Schritt 10:

Entfernt die gekennzeichneten Kreuz-Schrauben und steckt anschließend das schwarze Verbindungskabel


Schritt 10:

Hebelt das Logic-Board mit dem iPod-Opening-Tool an den Seiten hoch.

 


Schritt 11:

Klappt das Logic Board samt den befestigten Komponenten vorsichtig nach oben.

 


Schritt 12:

Benutzt nun erneut das Werkzeug um die Einheit aus der Fassung zu hebeln.

 


Schritt 13:

Das Logic Board kann jetzt samt der Batterie vom Rest des iPods getrennt werden.

 


Schritt14:

Benutzt einen spitzen Gegenstand um die Kleberückstände rund um die Batteriekabel zu entfernen


Schritt 15:

Nun geht es ans Löten bzw. Entlöten. Hierfür benötigt ihr einen Lötkolben, Lötzinn und hilfreich wäre zudem Entlötlitze.

Nehmt den Anfang der Entlötlitze-Rolle und legt ihn an einen der drei Lötstellen. Ist der Lötkolben heiß, könnt ihr ihn jetzt in die Entlötlitze drücken, bis der Kolben beginnt sich in die Litze hineinzubrennen. Hat die Litze den Zinn aufgesaugt, könnt ihr euch jetzt die anderen Kabel vornehmen.

Habt ihr keine Entlötlitze Zuhause könnt ihr wahlweise die Lötstellen zunächst erhitzen, die Batteriekabel trennen und die freien Lötstellen im Anschluss erneut erhitzen um sie mit der neuen Batterie zu verbinden.


Schritt 16 (vorausgesetzt der alte Lötzinn wurde entfernt):

Säubert die Oberfläche. Legt die Spitze des Lötkolbens an eine der drei Metallkontakte und führt den Lötzinn hinzu, sodass neue Lötstellen enstehen können.