0

Der Apfel verliert seinen Kern

Steve_jobs

 

Die schwere Krankheit zahlt nun ihren Tribut: Steve Jobs ist als Konzernchef des Technologie-Imperiums Apple zurückgetreten. Eine Nachricht, die überraschend, aber nicht gänzlich unerwartet kam. Im Jahr 2004 informierte Jobs die Öffentlichkeit über eine Tumorerkrankung an der Bauchspeicheldrüse, 2009 über eine erfolgreiche Lebertransplantation. Der genaue Gesundheitszustand des Elektronik-Revolutionärs blieb stets ungewiss, Mitarbeiter und Medien konnten nur spekulieren – öffentliche Auftritte gaben oftmals Rätsel auf. 2011 nun der Rückzug als Geschäftsführer. Zu kräfteraubend ist der Kampf gegen den Krebs, zu schwer die Aufgabe, diesen Kampf und die Führung eines milliardenschweren Unternehmens unter einen Hut zu bringen.

Steve Jobs bleibt dem Konzern jedoch als Vorsitzender des Verwaltungsrates erhalten. Nun ist zu hoffen, dass das Genie in Sachen technischer Innovationen ein zweites Comeback nach 1996 schafft.