0

Cook übernimmt den Job(s)

FILE: Steve Jobs Resigns As CEO of Apple, Tim Cook Named As Replacement

 

Timothy D. Cook übernahm schon 2004 und 2009 übergangsweise das Amt des Geschäftsführers (CEO). Nun ist er der legitime Nachfolger des wahrscheinlich unerreichbaren Steve Jobs – der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm. Der 50-jährige Wahl-Kalifornier tritt wahrlich kein leichtes Erbe an. Ganz in die Fußstapfen seines Mentors wird er wohl nie treten können, doch mangelnde Erfahrung und fehlendes Know-How kann man Tim Cook keinesfalls vorwerfen, ist er doch seit 1998 aufgrund seiner betriebswirtschaftlichen Entscheidungen eine wichtige Komponente der Erfolgsgeschichte Apples und Vorreiter für die Visionen eines Steve Jobs. Klar ist aber auch, dass Cook in seiner dauerhaften Rolle als Konzernchef erst noch reifen muss. In Fachkreisen gilt der öffentlichkeitsscheue Cook als eine Führungspersönlichkeit, die den sachlichen Stil bevorzugt und weniger Wert auf glamourös inszinierte Darbietungen oder markige Statements legt.